Bilder

„Angst liegt nie in den Dingen selbst, sondern darin, wie man sie betrachtet.“

— Anthony de Mello

Foto: Kurt Moser

  • Mit Bildern der Angst begegnen
    Angst auf die Leinwand zu bringen kann helfen, aus dem Gefühl herauszutreten und es „von außen“ zu betrachten
  • The Magic of the Forest
    If we let ourselves get involved with nature, it helps us to arrive in the moment and to concentrate on it. Fear and worries fall away from us, in the here and now there is no fear, only the moment.im hier und jetzt existiert keine Angst, nur der Moment.
  • (K)EINE ANGST!
    Unser Dasein ist untrennbar mit Ängsten verbunden. Es liegt an uns, sie anzunehmen und zu überwinden, zumindest aber sie zu ertragen.
  • Die Magie des Waldes
    Lassen wir uns auf die Natur ein, hilft sie uns im Moment anzukommen und uns auf diesen zu konzentrieren. Angst und Sorgen fallen von uns ab, im hier und jetzt existiert keine Angst, nur der Moment.
  • Mandalas: kein Platz für Angst
    „Meine Vorstellungskraft ist das Tor zu unendlichen Möglichkeiten und durch diesen kreativen Prozess kann ich das Unbekannte erforschen und die Magie des Seins im Hier und Jetzt leben. Wenn Sie anwesend sind, gibt es keinen Platz für Angst, es gibt wieder Platz zum Schaffen, zum Lieben und zum Heilen.“
  • Von Masken und Würde
    „Noch nie habe ich dieses Gefühl Angst so nah, allgegenwärtig und alltäglich wahrgenommen wie in„Von Masken und Würde“ weiterlesen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: