Poesie

Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

– Christian Morgenstern

Foto: Gitti Müller

  • T’aqi Chuymampi
    In einem Moment gab sich der Stiefvater herzlich und liebevoll und im nächsten glich er einem wütenden Bären, der sein stinkendes Maul aufriss und seine Pranken gegen die Kinder erhob, mit seinem Groll jede Herzensregung nieder machte.
  • Die Angst, das Biest
    Die Angst lungerte überall, lauerte ihr auf, völlig unvorhersehbar, mal im Kaufhaus zwischen Kleiderstangen und Wühltischen, mal im Zug auf dem Weg zur Arbeit. Die Angst fiel über sie her wie ein hungriges, gieriges Monster, das mit seinen riesigen Klauen nach ihrer Seele griff, um sie sich in ihr weit geöffnetes Maul zu stopfen und zu zermalmen.
  • Der Wald
    In Japan weiß man um die heilende Kraft der Bäume und hat Waldmedizin als Forschungszweig eingeführt. Der Wald ist Medizin, Seelentröster und Angstlöser. Eine Ode an den Wald.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: